Erinnerungen an die gemeinsame Jugendzeit (wlz-fz 13.06.2012)

Abiturjahrgang 1962 kommt nach einem halben Jahrhundert wieder in der Edertalschule zusammen

jahrgangstreffen 50 jahre ets wlz fz 13 06 201250 Jahre nach der Schulentlassung gab es für den Abiturjahrgang 1962 am Samstag in der Edertalschule noch einmal Zeugnisse. Auf denen war statt Noten allerdings „Goldenes Abitur“ vermerkt. Nach 50 Jahren traf sich zum ersten Mal der komplette Abiturjahrgang 1962 wieder. Viele Ehemalige hätten sich sehr verändert, aber dennoch hätten sich alle wiedererkannt, sagte Monika Schmidt. Zum „goldenen Abitur“ habe sie sich hingesetzt und mithilfe des Internets nach den ehemaligen Mitschülern gesucht. Dazu hatte sie Telefonbücher gewälzt und Gemeinden angeschrieben – und tatsächlich bis auf einen alle wiedergefunden. „Zwei Jahre hat die Suche gedauert, aber jetzt sind wir alle wieder zusammen“, sagte sie. „Und ich bin so froh, alle wiederzusehen“. Von den 56 Abiturienten des Jahrgangs kamen 30 zu dem Treffen in der Aula.


 

Abi-Treffen nach 45 Jahren (HNA vom 11.06.2012)

Ehemalige Schüler des Gymnasiums Edertalschule trafen sich in Frankenberg

ehemaligentreffen 45 jahre abitur hna 11 06 201245 Jahre nach ihrem Abitur trafen sich die damaligen Schüler der Edertalschule in Frankenberg wieder: Sie erinnerten sich gemeinsam an die alten Zeiten. Aus dem gesamten Bundesgebiet reisten die Ehemaligen des Abi-Jahrganges 1967 an, von denen Alfred Wagner (13c), der Bruder von Erhard Wagner, Leiter der Frankenberger Ortenbergschule, aus Denzlingen in der Nähe von Freiburg diesmal die weiteste Anreise auf sich genommen hatte. Viele sind schon in Rente. Leider sind vier Klassenkameraden schon verstorben: Ulrich Viessmann, Gerhard Lehnert, Paul Paletta und Jürgen Röse. Die Teilnehmer aus den vier Klassen gingen zu Fuß zum Rathaus, zur Liebfrauenkirche, wo ihnen Heiner Wittekindt zuerst die Marienkapelle und anschließend die vielen Sehenswürdigkeiten der 725 Jahre alten „Liebfrauenkirche“ erläuterte.


 

Abiturtreffen Jahrgang 2002

Am Samstag, den 26. Mai 2012, findet in Frankenberg zum zehnjährigen Jubiläum ein Treffen der Abiturienten des Jahrgangs 2002 statt. Organisator Björn Pache hat zum Auftakt dieses Treffens seine damaligen Mitstreiter zu einem Rundgang durch die Edertalschule unter Führung des Schulleiters Winfried Deichsel eingeladen. Treffpunkt ist um 18 Uhr vor dem Haupteingang zum Altbau. Dort wird der Förderverein die ehemaligen Schülerinnen und Schüler zu einem kleinen Sektempfang einladen. Ab 19.30 Uhr wird dann die Feierstunde in den Gasträumen des Restaurants Mediteran (Ederberglandhalle) fortgesetzt werden.

Schulleitung und Förderverein der Edertalschule wünschen allen Teilnehmern viel Freude beim Wiedersehen und einen regen Austausch von netten Erinnerungen und lustigen Schulanekdoten.