Fachschaft Politik und Wirtschaft

Die Fachschaft Politk und Wirtschaft sieht ihre grundlegende Aufgabe darin, den Schülerinnen und Schülern jene Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu vermitteln, die ihnen eine selbstbestimmte Teilnahme am öffentlich-politischen Leben in einer demokratischen Gesellschaft ermöglichen und sie befähigen, wirtschaftliche Entscheidungen zu durchschauen. Die Vorhaben für alle Jahrgangsstufen sollen dieser Aufgabe dienen.

Nähere Informationen entnehmen Sie dem Schulprogramm

150 Edertalschüler haben Bildungsfahrt nach Berlin unternommen (HNA, 12.11.2015)

powi fahrt berlin hna 12 11 2015Eine Fahrt nach Berlin haben 150 Schüler der Jahrgangsstufe Q1 (ehemals 12) der Edertalschule Frankenberg mit sieben Lehrern unternommen. Die Fahrt, welche die politische und historische Bildung junger Menschen fördern soll, wurde von der Fachschaft Politik und Wirtschaft initiiert. Sie wurde neu im Fahrtenkonzept der Schule verankert. "Trotz der Enttäuschung über die spontane Absage des Besuchs in der Kuppel des Reichtagsgebäudes konnten sich die Schüler aktiv mit der Politik auseinadersetzen", sagte Politiklehrer Marco Nezi. Alle hätten die Gesprächsmöglichkeit mit den beiden heimischen Abgeordneten durch zahlreiche Fragen zu verschiedensten Themengebieten genutzt. Mit ihnen wurde dann auch im Fraktionssitzungssaal der SPD ein Gruppenbild aufgenommen. "Die Schüler waren beeindruckt von den authentischen Berichten von Zeitzeugen im ehemaligen Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, die einen Eindruck vom grausamen Alltag der Gefangenen boten", sagte Politiklehrerin Sina Wagner. Auf dem Rückweg legte die Gruppe einen Zwischenstopp in Potsdam ein, um die SChlösser Sanssouci und Cecilienhof zu besichtigen. Nach Auswertung der Rückmeldungen werde die Fahrt weiterentwickelt, um auch in den nächsten Jahren jungen Menschen die Geschichte und gegenwärtige Politik Berlins möglichst kompakt näherzubringen, sagte Nezi.


 

Seite 5 von 5