DELF an der Edertalschule

Die Edertalschule bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern, die Französisch als 2. oder 3. Fremdsprache lernen, die Möglichkeit an DELF-Prüfungen teilzunehmen.

WAS ist das DELF?

DELF-Zertifikate sind Sprachdiplome, die vom französischen Erziehungsministerium vergeben werden.

Sie sind standardisiert, in der ganzen Welt anerkannt und die Gültigkeit ist zeitlich unbegrenzt.

Dank dieses Zertifikats können sprachliche Fähigkeiten nachgewiesen werden, die eindeutig definiert sind.

Dieser Nachweis wird im Studium, aber auch bei Bewerbungen für Praktika und Beruf immer wichtiger.

 In allen DELF-Prüfungen, von Niveaustufe A1-B2, werden vier Teilbereiche geprüft.

Diese sind: Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen.

In jedem Teilbereich können 25 Punkte erzielt werden (insgesamt 100), aber zum Bestehen reichen 50 Punkte aus. Man darf jedoch in keinem Teilbereich weniger als 5 Punkte haben.

 

DELF ist kostenpflichtig:

A1 – 22 €

A2 – 42 €

B1 – 48 €

B2 – 60 €

 

TERMINE

Alle AUSHÄNGE, die mit DELF zu tun haben, befinden sich im Kasten unter dem Flachbildschirm mit Vertretungsplan im Altbau.

     

Seite 1 von 2