Sie lassen Legenden erwachen (HNA, 13.02.2018)

Jugendsinfonieorchester und Big Band der Edertalschule geben zwei Konzerte

sie lassen legenden erwachen 130218Das Jahr 2018 startete für die Musikerinnen und Musiker des Jugendsinfonieorchesters und der Big Band der Frankenberger Edertalschule mit einer viertägigen Probenfreizeit. Denn die mussten sich unter anderem für ihre beiden Konzerte am kommenden Donnerstag, 15. und am Samstag, 17. Februar, vorbereiten. 63 Schülerinnen und Schüler, vier Lehrer und zwei  Instrumentaldozenten verbrachten vier Tage bei intensiven Proben im EC-Jugend- und Freizeitheim in Bad Endbach-Hartenrod im Marburger Hinterland. Die jungen Musiker erarbeiteten dort ein neues Programm unter dem Motto „Legenden“. Von morgens bis abends arbeiteten die jungen Musiker in einzelnen Instrumentengruppen. Dabei standen den Schülerinnen und Schülern ehemalige Orchestermitglieder und Musiklehrer mit Rat und Tat zur Seite. Abends ging es stets mit einer Gesamtprobe weiter, in der die Ergebnisse des Tages zusammen getragen wurden. Diese intensive Probenphase ermöglichte es, kammermusikalische, aber auch große sinfonische Werke einzustudieren. Das Orchester bereitete sich so auf die anstehenden Konzerte am 15. und 17. Februar vor. Neben Klassikern der Orchesterliteratur wie der Egmont-Ouvertüre von Ludwig van Beethoven und der „Militärsinfonie“ Nr. 100 von Joseph Haydn, die beide komplett dargeboten werden, stehen auch Filmmusik von Michael Giacchino (Star Trek), ein Medley des Musicals Miss Saigon von Claude Michel Schoenberg und Auszüge aus dem Tannhäuser von Richard Wagner auf dem Programm. Besonders darf sich das Publikum auf drei anspruchsvolle Solobeiträge von Benedikt Huhn (Posaune) sowie Niklas Müller und Marie Wagener (Violoncello) freuen, die in diesem Jahr ihr Abitur an der Edertalschule absolvieren werden.

Info: Die Konzerte finden am Donnerstag, 15. Februar, mit Vororchester und Samstag, 17. Februar, mit Orchesterklasse 6 ab 19.30 Uhr in der Kulturhalle Frankenberg statt. Einlass: 19 Uhr. Karten im Sekretariat der Edertalschule (06451/ 4080900), in der Buchhandlung Jakobi (06451/ 230514) und der Buchhandlung Hykel (06451/8912) sowie an der Abendkasse. Die Karten kosten fünf Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder.