Die BIG BAND der Edertalschule Frankenberg

Im Jahr 2009 feierte die Edertalschule das 40jährige Bestehen ihrer Big Band. Seit 1969 ist die Big Band nun ein fester Bestandteil des vielfältigen musikalischen Lebens der Edertalschule. War sie früher in den tradtionellen Schulkonzerten "zuständig für den Pop- und Swingbereich" , so hat sie sich heute zum Geheimtipp entwickelt. Unter ihren drei Leitern Wilfried Jerrentrup, Markus Wagener und Torsten Herguth hat sie ein äußerst breites Repertoire erarbeitet, welches sie im Jubiläumskonzert am 07. November 2009 erstmals vollständig der Öffentlichkeit präsentierte.

Die rund 500 Zuhörer konnten in einem gut dreistündigen Konzert ein musikalisches Feuerwerk an Farben, Rhythmen, Blues, Jazz, Swing, Latin, Popmusik und Showeffekten erleben. Durch Boxhandschuhe bei "Rocky 3", bunte Baströcke der Saxofondamen bei "Copacabana", schräg behütete Trompeter bei "You Can Leave Your Hat On" und einer eigenes eingeprobten Choreografie der Tanz AG von Imke Graue wurde die klassische schwarze Kleidung der Musiker immer wieder abwechslungsreich aufgelockert.
Die Big Band zeigte auch eindrucksvoll, wie aus bescheidenen Anfängen in 40 Jahren ein breites musikpädagogisches Spektrum mit großer stilistischer Vielfalt und Qualität entwickelt worden ist. Dem zollte Schulleiter Winfried Deichsel in seiner Eingangsrede seinen Dank und Anerkennung und lobte den Verdienst der jungen Musiker und Kollegen, die sich traditionell immer montags um 7 Uhr zu den Proben treffen.
Unter der musikalischen Leitung von Torsten Herguth gratulierten das Orchester der Edertalschule, Doc Hassels Jazz Combo, die Sänger Matthze Maurer, Emanuel Kunick und Jana Schäfer als Solisten sowie die Tanz AG der Edertalschule. Durch tosenden Applaus zeigte das Publikum die Wertschätzung der Big Band und feierte am Ende das "Geburtstagskind" sowie die Akteure des Abends mit Ovationen und lang anhaltenden Applaus.

 

Mitglieder

Die Band ist mit derzeit 25 Spielern ein großer Klangkörper in klassischer Besetzung.

Repertoire:

Von Klassikern der Big-Band-Literatur wie "Route 66" über Swingnummern wie "Valerie" und Jazz bis hin zu Hits wie "Proud Mary" oder "Eye of the Tiger"- für jeden ist etwas Passendes dabei.

 

Probenarbeit:

Die wöchentliche Übungsstunde findet dienstags in der 7. Stunde  (13.10-13.45 Uhr) statt.

Interessenten melden sich beim Bandleader Herrn OStR Torsten Herguth.

Weinfest bietet Genuss für alle Sinne (wlz-fz, 12.09.2011)

Frankenberger Lions-Club freut sich über herrliches Wetter und hervorragende Besucherresonanz

lions weinfest wlz fz 12 09 11

Temperaturen fast wie am Mittelmeer, und das bis Mitternacht: Das herrliche Spätsommerwetter gab dem 2. Lions-Weinfest am Samstagabend im früheren Kloster St. Georgenberg seine besondere Note. Für 17 Uhr hatte Präsident Rainer Walenzik eingeladen, der Innenhof des Landratsamtes füllte sich schon beizeiten. Und die Bänke an den in den Lions-Farben Gelb und Blau gedeckten Tischen blieben auch bis in den späten Abend hinein besetzt. Mehrere Hundert Gäste folgten der Einladung. Vor allem nach Einbruch der Dunkelheit entfaltete der einzigartige Veranstaltungsort seine besondere Wirkung.

Weiterlesen: Weinfest bietet Genuss für alle Sinne (wlz-fz, 12.09.2011)