MINT Logo

MINT bezeichnet als Abkürzung die Fachgebiete Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und stellt neben dem musikalischen Schwerpunkt ein weiteres Aufgabenfeld dar, auf dem sich unsere Schule besonders engagiert.

Unser MINT-Konzept, das in den verschiedenen Jahrgangsstufen ansetzt, um Interesse zu wecken und eine breite Förderung zu ermöglichen, stellt sich wie folgt dar:

uebersicht mint 2015

Deutschland befindet sich als Exportnation im ständigen Wettbewerb, konkurrenzfähige Produkte herzustellen. Diese müssen durch Qualität und Innovationen überzeugen. Es sind die Mathematiker, Ingenieure, Informatiker, Physiker, Biologen und Chemiker, die diese Weiterentwicklung vorantreiben und somit letztendlich den Wohlstand in unserer Gesellschaft sichern. Sie sind es auch, die die technischen Lösungen anbieten werden, um die großen Herausforderungen der Zukunft (z. B. Klimawandel, Mobilität, Energiesicherheit, Versorgung einer wachsenden Weltbevölkerung) erfolgreich zu bewältigen.

Die Edertalschule ist bestrebt, im MINT-Bereich die individuellen Fähigkeiten und Neigungen unserer Schülerinnen und Schüler besonders zu fördern, um auf diese Weise das Interesse für naturwissenschaftliche Studiengänge und Ingenieurberufe zu wecken bzw. zu verstärken. Die besondere Bedeutung dieser Bestrebungen wird durch unsere Mitgliedschaft im Verein MINT-EC http://www.mint-ec.de/ unterstrichen, die es uns ermöglicht, den mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt angemessen zu vertiefen.

Experimentelles Arbeiten ist dabei ein wesentlicher Baustein in unserem MINT-Konzept, welches sowohl in der Physik (Alltagsphysik: Reihen-, Parallelschaltungen,...) als auch in der Chemie (Alltagschemie: Herstellung von Seife, Fettcremes, ...) einerseits einen Motivationsfaktor, andererseits aber auch die Grundlage für vertieftes naturwissenschaftliches Arbeiten darstellt.

 

 

Fahrtrouten zur Edertalschule (10.09.2017)

Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg,
für entspanntes und effizientes Fahren
für maximale Zeitersparnis und Nachhaltigkeit!

Liebe Eltern,
vor dem regulären Unterrichtsstart am Morgen sowie am Mittag gegen 13 Uhr stellt sich die aktuelle Verkehrssituation um die Edertalschule gefährlich, unübersichtlich und stressig dar.
Wir möchten Sie hiermit bitten, sich mit den unten folgenden Konzepten der Mathematik AG, welche auf eine Verkehrsoptimierung abzielen, zu beschäftigen. Es geht uns hierbei insbesondere um die Gesundheit der Kinder.

 

Nawi Infoveranstaltung 2016

Am Freitag, den 16.12.2016, fand in den Räumen der Physik die diesjährige Info-Veranstaltung für Oberstufenschüler statt. Das Angebot wollten zahlreiche Schülerinnen und Schüler wahrnehmen. Zwölf Ehemalige waren der Einladung an ihre alte Schule gefolgt. Im Raum P1 informierten Phil Röse (Kommunikations- und Sprachwissenschaften) sowie Marie Sander (Psychologie, Studium im Ausland) ihre Nachfolger. Im großen Hörsaal wurden Duale Studiengänge (Sonja Tripp, Anna Engel, Nils Heiner und Stefan Schulte) und das Studium bei der Bundeswehr (Jens Weisheit) präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler im vollbesetzten Raum P3 bekamen Informationen über naturwissenschaftliche und technische Studiengänge vorgestellt (Veronika Schmalz: Chemie, Stefan Sommer: Physik/Mathematik, Johannes Schäfer: Biopharmazeutische Technologie und Emil Skrentny: Chemie-Ingenieurwesen). Bei Andrea Baumann erfuhren die Schülerinnen und Schüler alles über das Studium für das Lehramt an Gymnasien.

Anschließend nahmen die Ehemaligen noch einen Imbiss zu sich und unterhielten sich angeregt über ihre Studienorte, Studiengänge sowie ehemalige Mitschülerinnen und Mitschüler und die Berufsaussichten.

Imagefilm des MINT-Schwerpunktes

Die Edertalschule ist Vollmitglied im Verein MINT EC, dem Excellence Center für Schulen mit Schwerpunkt in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Um die Vielfalt der Möglichkeiten an der Edertalschule in diesem Bereich zu zeigen, wurde dieser Imagefilm in der Projektwoche 2016 von Schülern der 9.-12. Klasse gedreht und geschnitten.