Welche Möglichkeiten haben SchülerInnen der ETS, ins Ausland zu gehen?

Marcel Strauch Kolumbien 1

An der Edertalschule gibt es viele Schüleraustauschprogramme, an denen jeweils eine größere Schülergruppe ins Ausland fährt – zum Beispiel nach Dänemark, Drachten oder Frankreich. Diese Austausche werden von der Edertalschule organisiert und durchgeführt.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass die SchülerInnen alleine ins Ausland gehen. So gibt es Sprachschulen, die Option eines High School Years und – nach dem Abitur – Freiwilligendienst, Au Pair oder Work and Travel. Organisiert werden diese Aufenthalte von den Familien – die Edertalschule bietet jedoch Informationen und Hilfestellung.

Einen Überblick über Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten finden Sie in folgender Präsentation:

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Aushänge in der Schule (Neubau und Altbau, jeweils im Eingangsbereich - dort, wo die Fahnen hängen -> Flyer und Plakate von unterschiedlichen Anbietern)
  • Ordner in der Schule (In diesem Ordner sind Flyer von unterschiedlichen Organisationen hinterlegt. Sprechen Sie bei Interesse Frau Keller an.)
  • Im Internet (Die Seite www.weltweiser.de bietet umfangreiche Informationen zum Thema "Auslandsaufenthalte". Sie können auch direkt Schlagworte wie „Sprachreise" bei google eingeben, wobei man hier einer Vielzahl an Angeboten gegenübersteht. Hier gilt es, sich genau die Konditionen durchzulesen, ggf. nach Erfahrungsberichten bzw. Bewertungen im Internet zu schauen und zu vergleichen.)
  • In Büchern (Im „Handbuch Fernweh. Der Ratgeber zum Schüleraustausch." wird ausführlich über verschiedene Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten informiert und Organisationen werden unter verschiedenen Kriterien wie Leistungen, Preis etc. miteinander verglichen. -> Sehr gut, wenn man konkret nach einem Anbieter sucht.)
  • JuBi (Jugendbildungsmesse -> eine der größten Messen zum Thema Schüleraustausch. Info und Termine siehe unter https://weltweiser.de/jubi-messen-auslandsjahr-schule-reisen-lernen-bildung/)
  • Durch Erfahrungsberichte von SchülerInnen der ETS, die bereits einen Auslandsaufenhalt absolviert haben.