Fachschaft Sport

Die Fachschaft betrachtet Sport nicht als Selbstzweck, sondern erklärt sich auch bereit zur Mitarbeit an z.B. fachübergreifenden Projekten im Rahmen von Entwicklungsarbeit, besonders auch vor dem Hintergrund sozialen Engagements, der Verständigung mit anderen sowie des Solidaritätsgedankens, und will geeignete Maßnahmen erproben.

Die FK Sport beschließt folgende konkreten Maßnahmen im Rahmen des Schulprogramms:

 

  • Teilnahme am Schulsport-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mit dem Ziel, möglichst viele Disziplinen für möglichst viele Schülerinnen und Schüler anzubieten.
  • Eine Hallensportschau wird jährlich alternierend mit einem Sport-/ Spielfest angeboten.
  • Sport-Arbeitsgemeinschaften werden gefördert.
  • Die Zusammenarbeit zwischen der Schule und Vereinen wird intensiviert.
  • Dem Sportgedanken als Möglichkeit zur kollegialen Kontaktpflege und Kommunikation und zur Gesunderhaltung wird verstärkt Rechnung getragen.

XI. Ultimate Frisbee-Turnier der ETS 2018

In 21 Spielen und insgesamt sechseinhalb Stunden Spielzeit wurde am Sonntag das diesjährige Siegerteam des traditionellen Ultimate Frisbee-Turniers der ETS ermittelt. Ehemalige und aktuelle Frisbee-AGler sowie Sympathisanten der Frisbee-AG trafen sich zum mittlerweile elften Turnier auf dem Sportgelände der Edertalschule. Trotz wunderschönen Spätsommerwetters musste allerdings aufgrund der miserablen Bodenverhältnisse der „Frankenberger Sportplatzsteppe“  leider in der Halle gespielt werden, was dem Engagement, dem Spaß und der Spielfreude der sieben angetretenen Teams jedoch nicht zuwiderlief. Im Gegenteil: In vielen hochklassigen, schnellen, spektakulären und dabei stets fairen und respektvollen Begegnungen, die dem „Spirit oft the game“ alle Ehre machten, verausgabten sich alle Teams und boten damit den wenigen Zuschauern eine ausgesprochen gute Unterhaltung.

Weiterlesen: XI. Ultimate Frisbee-Turnier der ETS 2018

Und es geht weiter!

und es geht weiter 2018Beachvolleyball-Team der ETS für den „Showdown” der drei besten Teams Hessens qualifiziert.
Der Traum vom Bundesfinale lebt weiter!

Herzlichen Glückwunsch!

Überraschendes Ende bei Basketball-Plus-Turnier

Ein Bericht der Klasse 10b

  • 10er-turnier_2018_0001.jpg
  • 10er-turnier_2018_0002.jpg
  • 10er-turnier_2018_0003.jpg
  • 10er-turnier_2018_0004.jpg
  • 10er-turnier_2018_0005.jpg
  • 10er-turnier_2018_0006.jpg
  • 10er-turnier_2018_0007.jpg
  • 10er-turnier_2018_0008.jpg
  • 10er-turnier_2018_0009.jpg
  • 10er-turnier_2018_0010.jpg

Am 18.04.2018 fand in der Sporthalle der Edertalschule das Basketball-Plus-Turnier der 10. Klassen statt. Diese Variante des Basketballs verbietet Dribblings, was ein gutes Zusammenspielen der Teams voraussetzt, außerdem kann auch mit einem sogenannten Rebound ein Punkt erzielt werden. Zu Beginn war die Anspannung bei jedem deutlich spürbar. Mit der Zeit wurde allen klar, dass der Sieg ein Kopf-an-Kopf-Rennen werden würde. Jungenteam, Mixed-Team und Mädchenteam der jeweiligen Klassen lieferten sich intensive Duelle, was die Zuschauenden zum Anfeuern ermutigte. „Man konnte die Spannung in der Halle förmlich sehen“, berichtete ein Schüler, „ich werde morgen noch Halsschmerzen vom Schreien haben“. Nachdem jede Klasse in drei Blöcken gegen die anderen angetreten war, gab Herr Krämer die überraschenden Ergebnisse bekannt: Alle Klassen hatten drei Big-Points errungen, also jeweils einen Block gewonnen. „So etwas gab es noch nie!“, rief eine Schülerin. Nichtsdestotrotz musste ein Gewinner für die Urkunden festgelegt werden, weshalb die Sportlehrkräfte auf die insgesamt erzielten Spielpunkte schauten. Die Siegerehrung versprach eine weitere Überraschung.

Weiterlesen: Überraschendes Ende bei Basketball-Plus-Turnier