Theaterworkshop der Englisch-Leistungskurse Q3

"But I will wear my heart upon my sleeve / For daws to peck at: I am not what I am”, so spricht der missgünstige Iago über sich in Shakespeares Othello (Akt 1, Szene 1), ohne dabei an die Konsequenzen seines Handelns zu denken.
Das mitreißende Stück über Verrat und Eifersucht, welches vermutlich zu Anfang des 17. Jahrhunderts verfasst wurde, thematisiert mehrfach die vielen Gesichter eines Menschen und den Schein unserer Beziehungen. Es gehört nicht umsonst zur Pflichtlektüre im englischsprachigen Abitur, dennoch stellt es auch oftmals eine sprachliche Herausforderung für seine Leser bzw. Zuschauer dar.
Im November konnten die Schüler der Leistungskurse Englisch in die Rolle eines anderen schlüpfen und einen englischsprachigen Workshop zu Shakespeares Othello besuchen. Angelehnt an die Methoden der Royal Shakespeare Company hat Diana Jackson vom White Horse Theatre die Schüler mit Shakespeares bildhafter Sprache, Othellos Themenvielfalt und vor allem der Ensemblearbeit am Theater vertraut gemacht. Diese Erfahrung hat zum einen das Stück als Bühnenschauspiel weiter in die Denkprozesse der Teilnehmenden getragen, zum anderen aber auch ihre positive Wirkung auf die Gemeinschaft der Schüler in den Kursen entfaltet.